Stadt Waischenfeld im Herzen der Fränkischen Schweiz 
 















Videoclip bei Google! Bitte warten!
Burg Rabeneck und "Die Fränkische Schweiz"

 

Die Meinungen sind ja unterschiedlich, aber die Fränkische Schweiz wird eingerahmt von den Städten Bamberg-Bayreuth-Pegnitz und Forchheim, also kann man sagen Waischenfeld ist fast der geographische Mittelpunkt. Am oberen Wiesenttal gelegen, eingebettet von den Höhen des Wiesenttals mit  ihren schroffen Felsformationen die eigentlichen Namensgeber der Gegend, (die erst jetzt wieder freigelegt werden und die man etwa ab den 70er Jahren in einen Dornröschenschlaf versetzt hatte mit Waldbepflanzungen, welche diese einzigartigen Felsen versteckten) hier wo das Bächlein Wiesent vom Ortsteil Nankendorf ab zum Fluß wird und die Wiesent sich umrahmt mit bizarren Felsen, Burgen, Mühlen, Höhlen und saftigen Wiesen sich durch das immer enger werdende Tal nach Forchheim schlängelt und sich das Tal ab Ebermannstadt erst sich wieder weitet. Das von  und Dichtern und Malern gepriesene Tal, eine Steintafel auf der Ernst -Moritz Arndthöhe neben dem Steinernen Beutel das Wahrzeichen Waischenfelds, zeugt von der Faszination der Gegend auf unsere Poeten. Leider  hat Waischenfeld (das im Jahre 1315 vom König Ludwig dem Bayern, dem damaligen Dorfe Weischenfeld das Marktrecht gleich der Stadt Bamberg verliehen hat), durch die Sünden der Väter etwas von der alten historischen Bausubstanz verloren aber trotzdem von seinem Flair nichts verloren. Interessante Fachwerkhäuser, Teile der mächtigen Burganlage der Schlüsselfelder, jetzt das Haus des Gastes und natürlich der Steinerne Beutel und kleine Reste der einstigen Stadtmauer. Mehr Historisches unter www.Waischenfeld.de











Waischenfeld Ende der 50er  

Was bietet Waischenfeld? nun es  liegt ideal und lädt ein für Ausflüge in die nähere und weitere Umgebung der Fränkischen Schweiz.. Außer der einzigartigen zentralen Lage, die zum Wandern und  zum Erkunden der näheren Umgebung auf gut markierten Wegen und zum Erholen einlädt wird jede Menge für Jung und Alt angeboten. z.B. geführte  Wanderungen, Diavorträge, Kanufahren ab Doos, beheiztes Freibad, Camping, Fliegenfischen, die Therme Obernsees und das Erlebnisbad Atlantis ist nicht weit, verschiedene Veranstaltungen in der Burg Waischenfeld oder auf der Burg Rabeneck und die Städte Bamberg, Bayreuth, Forchheim 25-30 km,  Erlangen 50 km. und Nürnberg 60 km entfernt. Und nicht zu vergessen die verschiedenen kleinen und großen Feste in der Umgebung.








Info:

HotelsPensionen,Gasthöfe

Campin
Biergärten

Wandern

Links zu Webseiten aus Waischenfeld und Umgebung:

Malteser-Waischenfeld
Freiwillige Feuerwehr Löhlitz

 

 

 

Das Waischenfelder Video

 
Wfeld09

 

 
Bayernkarte Fränkische-Schweiz-Karte

Startseite/Home

  


Gezielt und erfolgreich Werben auf www.alle-franken.de!
Grafiken -Bilder - Webart&Design © 2002 -2010 by J.H.Z