Kleinkunst auf Burg Rabeneck

Theaterstücke 2005- Seite2 Beschreibung
 


Bilder vergrößern? Klick in die Bilder!


 mehr unter:
"Theatersommer Fränkische Schweiz"


3. 8. 05 Theater auf Burg Rabeneck

Jürgen Heimüller

in "der versöhnte Mensch"
 


 
" Monsieur Ibrahim und die Blume des Koran"
 
oder
 "der versöhnte Mensch"

   von Eric Emmanuel Schmitt

   Beschreibung unter Theater 2004



 
6.7.05. Adam MacThomas auf Burg Rabeneck Das war eines der Highlights 2005

Gekonnt und überzeugend hat Adam MacThomas die Sommer Theater auf Burg Rabeneck zahlreichen Besucher mit seiner Liebe zu dem Dichter Robert Burns und dem schottischen Hochland in den urigen Gemäuern der Burg Rabeneck „ausnahmsweise im Rittersaal“ begeistert. Es war zwar etwas eng, aber das Ambiente des Rittersaals, passte genau zu dem hervorragenden Programm des Künstlers.

Biografie:
Jahrgang 1951, bekam mit neun Jahren seinen ersten Klavierunterricht. Musikstudium am Meistersinger-Konservatorium in Nürnberg. Inspiriert durch seinen Kompositionslehrer Gottfried Müller kam es zur Uraufführung seiner "Suite für Trompete, Saxophon, Querflöte und improvisatorisches Klavier".

Sommer Theater auf Burg Rabeneck Weitere Studien führten ihn später mit Rudolf Krackardt, dem Schweizer Pianisten Christoph Lieske und Marc Dotterweich zusammen. Es folgten unzählige kammermusikalische Aktivitäten, für die er meist eigene Kompositionen kreierte.

Neben Komposition, Klavier und Gitarre gilt seine Liebe dem schottischen Dudelsack. Sein Hauptaugenmerk liegt hierbei auf dem Spiel traditioneller Stilrichtungen, wie z. B. dem piobaireachd.

Er ist Mitglied in der Bagpipe Association of Germany und Member of the MacThomas Society of Glenshee in Scotland.

Quelle und mehr unter:  www.mac-the-piper.de
 


22.Juni 2005 Burg Rabeneck,



ein wunderbarer Sommerabend, Sommer Theater auf Burg Rabeneck im idyllischen Burghof und eine Künstlerin die mit ihrer Darbietung den Abend vollkommen machte.

Die Musikerin und Schauspielerin Sibylle Fritz ist seit 1994 Ensemblemitglied des Theatersommers Fränkische Schweiz und außerdem im Kindertheater Chapeau Claque. Ihr Repertoire reicht von reinen Musikprogrammen über Kabarett, Kindertheater, musikalisch-literarische Kleinkunst bis zum Musiktheater und den großen Komödien!


 


"Die Premiere"
Am 8 Juni 2005 war es wieder soweit, die Sommer Theater auf Burg Rabeneck Theatersaison auf Burg Rabeneck hat begonnen. Die zahlreich zur Premiere  von "Oh frivol ist mir am Abend" erschienen Besucher hatten ihre Freude an der Aufführung und die Künstler  Rolf Böhm und Lutz Götzfried konnten eine gelungene Premiere  feiern.

Nach
Aussage einiger Besucher, war es nicht  das letzte Mal dass Sie eine Theateraufführung auf Burg Rabeneck besucht haben, denn sie waren von dem ganzen Ambiente beeindruckt.


"My Heart's in the Highlands"

Robert Burns
(1759-1796)


Zärtliche und freche, mitunter auch derbe und frivole Lieder des Dichters Robert Burns führen direkt ins schottische Hochland. Melancholie pur beim Klang des Dudelsacks und Gänsehaut beim Erleben skurriler Geschichten über blutige Clanfehden, über Gespenster und Hexen erwarten den Zuschauer bei diesem Programm über den großen schottischen Romantiker.

1776 stirbt Burns, nach einer Badekur! Man sagte im lange nach, er wäre durch den hohen  Alkoholkonsum gestorben, trotz den ganzen Lobeshymnen auf den schottischen Whisky, soll er jedoch maßvoll getrunken haben. Nach neusten Erkenntnissen soll er aber an einer chronischen Entzündung des Herzen gestorben sein.

Auf seinen Reisen suchte er nach fast vergessene Texte und Melodien, die er ergänzte und denen er neue Verse hinzudichtete, so dass Lieder wie "My Heart's in the Highlands" entstanden.



Von und mit:
Adam MacThomas.


 


"Ich bin auf Sehnsucht abonniert" Mascha Kaléko



Die eigentümliche Mischung der Verse von Mascha Kaléko 1912-1975 aus Melancholie und Witz, aus satirischer Schärfe, romantische Ironie und zärtlich-weiblichem Charme rühmten rühmten schon Thomas Mann, Hermann Hesse und Alfred Polgar. Letzterer sorgte dafür, dass Mascha Kaléko nach der Flucht und den Exiljahren in New York und Israel in Deutschland nicht vergessen wurde.Sommer Theater auf Burg Rabeneck

Sybille Fritz singt und rezitiert Gedichte und Satiren dieser Großstadtdichterin und begleitet sich dabei auf dem Chello.

Rezitation & Chello: Sibylle Fritz
Regie: Jan Burdinski
 


"Oh frivol ist mir am Abend" Neu
Die "unanständigen" Chansons aus den Sechzigern haben zwar mittlerweile etwas von ihrer moralzerfressenden Wirkung verloren, aber neu aufbereitet von Rolf Böhm und Lutz Götzfried, werden sie auch heute noch für ein sehr humorvolles Vergnügen sorgen; zumal es immer um dasselbe geht, nämlich um das EINE!

Sommer Theater auf Burg Rabeneck    Sommer Theater auf Burg Rabeneck
 


 

Startseite/Home

Burg Rabeneck

Seite1-2005

Theaterseite 2004

© 2002 -2005 by Josef Zobel     Kontakt