Beilstein an der Mosel

Europakarte
Deutschland
Rheinland Pfalz

Startseite/Home

Klick auf die Bilder 
   
 


     Bilder © by Gunnar & Birgitta                                    
 

Das mittelalterliche malerische Beilstein, mit seinen prächtigen Fachwerkhäusern und Resten der Stadtbefestigung ist ein kleines Juwel an der Mosel und durch die "Schwarze Madonna" die sich  in der barocken Kirche der "Unbeschuhten Karmeliter" befindet, zu einem beliebten Wallfahrtsort geworden. (Das Bild einer Skulptur aus dem 12./13. Jahrhunderts und ist spanischen Ursprung- denn im dreißigjährigen Krieg, (1620) wurde Beilstein von den Spaniern erobert und war 14 Jahre von diesen besetzt, beim Abzug  überließen sie das Bild den Beilsteinern) Beilstein bzw. die Burg, kam nach wechselvoller Geschichte (1637) in den Besitz des Freiherren von Metternich, dem späteren Fürsten und österreichischen Kanzler. Die Burg  wurde 1689 durch die Franzosen zerstört und ist jetzt eine Ruine.
In Beilstein wurden auch einige Filme gedreht wie z.B. 
"Der Schinderhannes" mit Curd Jürgens, "Wenn wir alle Engel wären" mit Heinz Rühmann und "Das Verlegenheitskind" mit Ida Wüst und Paul Klinger.
Dürnstein in der Wachau ist für diese Region so was, wie das Beilstein an der Mosel
 


Gezielt und erfolgreich Werben auf
www.alle-franken.de!
Grafiken -Bilder - Text - Webart&Design © 2002 -2010 by J.H.Z