Fans aus Wernigerode

bei Andre Rieu in Maastricht

mit Zwischenstopp in Aachen


 

von Anett, Maria & Ortwin
 



 


Bei  unserer Heimfahrt von Maastricht nach Wernigerode machten wir für eine Stadt Besichtigung einen Zwischenstopp in  Aachen,  wir hatten da wenig Glück, denn da erwischte uns ein heftiger Sturm, trotz allem, am Abend waren wir wieder heil zurück in Wernigerode.

Aachen

oder auch Bad Aachen liegt im Grenzgebiet zu den Niederlanden und Belgien am Nordrand der Eifel und ist eine kreisfreie Stadt und Kurstadt im Regierungsbezirk Köln. Die Stadt ist bekannt für ihre, bis in die Steinzeit zurückreichende Geschichte und mit ihr das verbundene kulturelle Erbe. Der fränkische König Pippin der Jüngere sorgte für die erste schriftliche Erwähnung Aachens 765 durch den Bau vom Aachner Hof "Aquis villa". Pippins Sohn der spätere Karl der Große, erbte das Fränkische Reich und den Aachener Hof, der er zur seiner Residenz wurde und zu einer Kaiserpfalz mit Palast ausgebaut hat. Aachen ist auch Weltbekannt durch das jährliche internationale Pferdesportturnier CHIO. Aachen verleiht überdies den internationalen Karlspreis.


 


Zum vergrößern Klick auf die Bilder





 

Startseite/Home

 

Karte Deutschland

 

Nordrhein Westfalen