Schloss Neugebäude

Der 11 Bezirk Simmering

Klick auf die Schrift die rote Schrift!

 
Simmering hat rund 90.000 Einwohner
und eine Fläche von
23,27 Quadratkilometer
Ihr Hotel in Simmering Hier

Klick auf die gelb markierten Wörter!

Zentralfriedhof Schloss Thürnlhof ist jetz ein kaffee
Copyright   Stadt Wien, Datenquelle: www.wien.gv.at/stadtplan         


 

Die Gasometer und das Schloss Neugebäude  sind die Wahrzeichen von Simmering.
Die aus dem Jahr 1899 stammenden vier Gasbehälter, des einst größten Gaswerks Europas, wurden mit einer aufwendigen Revitalisierung zur einer kleinen Stadt verwandelt. Im Februar 1999 erfolgte der erste Spatenstich und im August 2001 wurde der Komplex  feierlich eröffnet. In die Außenmauern, der Gasspeicher wurden Wohnungen, Studentenheime, Geschäfte und Restaurants errichtet und das ganze zu einem riesigen Shoppingcenter ausgebaut. Heute leben und wohnen rund 1.600 Menschen hier und ca. 600 Angestellte üben hier ihren Beruf aus. Übrigens waren die Gasometer auch ein Drehort für den James Bond Film "Hauch des Todes"!

                          Schloss Neugebäude

Webcam - Simmering
Webcam Wien - Gasometer - Europe, Austria, Simmering
 


                         Schloss Neugebäude
-----------------------------------------------
Weitere  Seiten von Simmering:
Schloss Neugebäude   Das Areal vom Schloss   Ostermarkt  Zentralfriedhof mit dem Tierfriedhof    Sommerbad  Friedhof der Namenlosen Haide-Lauf  Schloss Neugebäude  Historisches Fest  Ist Simmering eine Karnevals- oder Faschingshochburg ?
 
-----------------------------------------------
Restaurants,  Lokale, Weinschänken:

Weinschänke "Fabigan"
Kleine Weinschänke mit Kellerstüberl und  überdachtem Biergarten, Nichtraucherbereich, Kaltes und warmes Buffet mit Schmankerl nach Art des Hauses.
Weinschänke Fabigan Fabiganstraße 1,  1110 11. Bezirk  Telefon: 01/7676231  Fax: 01/29177

----------------------------------------------


Ein wenig Geschichte!
1028. wurde  Simmering  erstmal urkundlich erwähnt und zwar in einem Dokument des Klosters St.Emmeram in Regensburg. Urkundlich belegt hatte Simmering  verschiedene Namem Simmanin, Simoning, Symaningen, Symanin! 1267 wurde schon eine  Kirche erwähnt  es müsste sich schon um St. Laurenz. gehandelt haben.1378 wurde Simmering schon als Pfarrei erwähnt! Simmering hatte viele Besitzer, um nur einige zu nennen  1400 war es der Stift Klosterneuburg dann das Zisterzienserstift Heiligenkreuz und einige andere, 1495 wurde des Dorf von Christoph von Rappach gekauft es folgten noch einige andere der letzte war Franz Ullmann, den ab1850 gab es keine Grundherrschaft mehr.
Das  Dorf Simmering wurde um die Laurenzkirche
besiedelt, denn der Laurenzturm diente bei Gefahr auch als Aussicht und Wehrturm, er wurde auch beim Türkenkrieg 1529  zur Verteidigung Wiens  benutzt Simmering  wurde in diesem Krieg wie viele andere Dörfer vor Wien verwüstet. Simmering muss noch einiges durchmachen, so wurde Simmering 1605 von den Siebenbürger Wojwoden Stefan Boczkay geplündert. 1619 kamen die Böhmen. Beim zweiten Türkenkrieg 1683 wurde Simmering beim Angriff auf Wien  total zerstört, die  Bewohner die nicht nach Wien geflüchtet sind, wurden getötet oder  verschleppt. 1713 wütete auch noch die Pest in Simmering!
Das Kloster Zur Himmelpforte das 103 Jahren bestand, wurde 1783 durch ein kaiserliches Dekret aufgehoben  Das Klosterwappen "Lamm mit Fahne" ist  heute noch an der Mautner-Markhof-Gasse 40 zusehen.
1809 wurde Simmering von den Truppen  Napoleons geplündert!
1827 wurde auf der Simmeringer Haide ein Rennplatz eröffnet. Bei Rennen kamen ca.60.000 Besucher auf die Haide. Die Rennen wurden 1862 in die Freudenau verlegt!
Ab1850 begann für Simmering eine neuer Abschnitt. Bis zur Eingemeindung nach Wien war Simmering eine eigenständige Gemeinde!  Die  Industrie zog nach Simmering und es entstanden von 1861 bis 1865 riesige Wohnhausanlage die für die vielen dringend benötigten Arbeiter gebaut wurden (viele Arbeiter kamen aus Böhmen)!
1880 verlegte die Gemeinde Wien eine Wasserleitung zum 1874 eröffneten Zentralfriedhof!
Am 21.12.1891 wurde Simmering schließlich auf kaiserlichen Wunsch und gegen  heftigen Widerstand der Simmeringer eingemeindet!

 


Startseite/Home

 

 Schloss-Areal
 


Schloss Neugebäude


Wien - Bezirke

          

 gratis Besucherzähler