Die Kaisergruft (Kapuzinergruft)

Mit den Begräbnisstätten der Habsburger in Wien,

wird mehr als dreihunderte Jahre österreichische Geschichte dokumentiert!


Kaisergruft (Kapuzinergruft
1010 Wien, Tegetthoffstraße 2
Telefon 512 68 53 / 16    Fax 512 68 53-19

 


Öffnungszeiten:

täglich 10.00 bis 18.00 Uhr, 
1. und 2. November geschlossen

Preise:

Erwachsene 4,00 €
Familien 9,00 €
Senioren, Studenten, Gruppen  3,00 €
Schüler bis 14 Jahre 1,50  €


 

 





Die Gemahlin von Kaiser Matthias, legte 1618 testamentarisch fest, dass ein Kapuzinerkloster und Begräbnisstätte für sie und ihren Gemahl errichtet werde. (1622-1633) Die sterblichen Überreste der Kaiserin Anna und ihres Gemahls wurden 1633 in die Kapuzinergruft überführt.


In den Gruftanlagen haben bis heute 12 Kaiser und 19 Kaiserinnen und Königinnen, sowie 146  Personen, ihre letzte Ruhestätte gefunden.
Der letzte der Habsburger Kaiser Otto von Habsburg wurde 2011 beigesetzt.


Die Maria Theresien Gruft, wurde von Maria Theresia und Kaiser Franz I. Stephan selbst entworfen und wurde 1753  errichtet. Der prachtvolle Doppelsarkophag, auf dessen Deckel die Figuren des Kaiserpaares ruhen, wurde ebenso von dem Kaiserlichen Paar entworfen. Um diesen Sarkophag reihen sich die Särge ihrer Kinder.

Der letzte der Habsburger Kaiser Otto von Habsburg wurde 2011 beigesetzt.

Das Video gefunden bei YouTube hoch geladen von ichweissvonnix0
Das Begräbnisritual an der Kapuzinergruft bei der Beisetzung von Otto von Habsburg

 


Startseite/Home


Österreichkarte                                       Stadtführer Wien


Europakarte